· 

Herbsttag


Durch die Straßen
Weht eine steife Brise
Es riecht modrig und beinahe
Legte ich mich aufs nasse Kopfsteinpflaster

Die Dunkelheit kommt mit einem Paukenschlag
Und wir sitzen schon früh unter künstlichem Licht
Die Kinder von nebenan
Hocken auf dem Rasen und zählen Kastanien
Bei mir werden Erinnerungen wach

Krähen ziehen ihre Kreise
Lassen mich nicht aus dem Blick
Wer kennt ihn nicht, den Hitchcock Thriller
Schneefall ist angesagt
Ab neunhundert Metern
Eine erste Frostnacht mit Minusgraden
Letzte Kübel landen im Winterquartier

Negativ-Nachrichten flimmern über den Bildschirm
Heute höre ich nicht hin
Lasse mich umarmen von wohliger Wärme
Morgen bleibt noch Zeit genug
Sagst du, um sich Gedanken zu machen

© Sabine Fenner